Startseite
Neu
Die Vorzüglichkeit des Triticale
Wert
Märkte und Preise
Nutzen
Neue Sorten
    Wintertriticale
    Sommertriticale
       MAMUT - neu 2019
       MAZUR - neu 2019
       SOPOT - neu 2019
       DUBLET - seit 2006
       NAGANO - seit 2010
Erträge
Anbau
Wissen
Geschichte
Zukunft
Erntedank
Kontakt
Impressum
Sitemap

SOPOT - neu 2019

SOPOT wurde 2015 in die Polnische Sortenliste eingetragen und erfrreut sich großer Beliebtheit. Der Anteil an der Saatgutvermehrungsfläche in Polen im Jahr 2017 betrug 16,8%. In Deutschland ist SOPOT als EU Sorte erhältlich und wird im Jahr 2019 auf einer kleinen Fläche vermehrt.

Die besonderen Eigenschaften von SOPOT sind:

Sehr kurz im Wuchs (die kürzeste aller Sommertriticalesorten), gut standfest

SOPOT ist dank des sehr kurzen Strohs und der guten Standfestigkeit sehr begehrt.

Gute bis sehr gute Krankheitsresistenzen

SOPOT hat gute Resistenzen gegen Mehltau, Braunrost und Blattseptoria, sowie sehr gute Resistenzen gegen Gelbrost und Ährenseptoria.

Hohe Kornerträge

SOPOT liefert in beiden Anbaustufen hohe Kornerträge.

Gute Kornqualitäten

SOPOT hat ein mittleres Tausendkorngewicht, ein hohes Hektolitergewicht und einen mittleren Eiweißgehalt.

SOPOT = eine hervorragende neue Sorte des Sommertriticale - auch für späte Herbstaussaaten geeignet!