Startseite
Neu
Die Vorzüglichkeit des Triticale
Wert
Märkte und Preise
Nutzen
    Fütterung
       Erfahrungen
       Inhaltsstoffe
       Untersuchungen
       Fütterrungsversuche
    Ernährung
    Ethanol
Neue Sorten
Erträge
Anbau
Wissen
Geschichte
Zukunft
Erntedank
Kontakt
Impressum
Sitemap

Fütterrungsversuche

Die Landwirte, die bevorzugt Triticale in der Tierfütterung einsetzen, haben mit ihm beste Erfahrungen gemacht.

Die Vorzüglichkeit des Triticale in der Tierfütterung ist anhand seiner Inhaltsstoffe belegt.

Die Inhaltsstoffe sind durch offizielle Untersuchungen bestätigt.

Um die

> Beobachtungen der Praktiker,
> die Berechnungen der Wissenschaftler und
> die Kontrollen der Ämter

bestätigt zu finden, wurden ergänzend ein Fütterungsversuche durchgeführt.



Vergleich von 3 Mischungen mit hohem Getreideantei

Ein Großversuch mit 120 Mastschweinen und 3 verschiedenen Futtermischungen mit hohem Getreideanteil (80 %) kam zu folgendem Ergebnis:

Die Mischung 3 mit einem Anteil von 2/3 Triticale und 1/3 Roggen am gesamten Getreide war hinsichtlich

> der Höhe der Futterkosten
> der Fleischqualität
> der Rentabilität

die beste der 3 Kombinationen.


Futterwert von Triticale im praktischen Versuch

Unter dem Titel "Der Futterwert von Triticale - Bestimmung durch tierexperimentelle und analytische Methoden" hat Matthias Böhm an der Gesamthochschule Kassel bereits im Jahr 1988 eine interessante Diplomarbeit geschrieben. Er kommt zu dem Schluß, daß der Triticale in der Schweine- und Rinderfütterung, aber auch in der Geflügelfütterung, ein hochwertiges Getreide ist und aufgrund des hohen Anteil an Aminosäuren - insbesondere Lysin - Weizen und einen Teil des teuren Sojaschrots ersetzen kann.



Erkenntnisse aus den USA

Versuche in den Vereinigten Staaten von Amerika - wo Mais und Sojabohnen eine übergeordnete Rolle spielen – haben ergeben:

1. Das Korn der meisten Triticalesorten eignet sich hervorragend für die Fütterung von Nutztieren.

2. In der Endmast kann Triticale sehr gut Mais und einen Teil des Sojaschrots ersetzen.

3. Wenn Triticale als einziges Getreide in den Rationen für Schweine, Geflügel und Wiederkäudern gefüttert wird, sind sowohl Futterverwertung als auch die täglichen Zunahmen gleich oder sogar besser als bei der Verfütterung von Mais oder anderem Getreide.

4. Triticale in der Schweinemast liefert eine gleich gute wenn nicht sogar bessere Fleischqualität als Mais und Gerste.

Nähere Einzelheiten erfahren Sie unter: http://www.progenellc.com



Wissenschaftliche Untersuchungen in Kanada

Im Westen von Kanada werden - nach einem Bericht des Government of Alberta vom 10.7.09 - etwa 50.000 ha Triticale angebaut und nur als ein Anfang einer Entwicklung betrachtet, die andere Länder bereits hinter sich haben. Es wird berichtet, daß Triticale vielfach den Weizen im Kornertrag übertrifft und gerade in den trockeneren Regionen gute Chancen für eine weitere Verbreitung hat.

In Laboranalysen wurde festgestellt, daß der Triticale dem Weizen und geschälter (!) Gerste in den für die Tierfütterung wichtigsten Inhaltsstoffen gleichwertig ist.

In praktischen Fütterungsversuchen mit Mastschweinen, die mit genauen Messungen durch die Universität von Alberta erfolgten, wurde ermittelt, daß Triticale hervorragende Eigenschaften hinsichtlich

> Tageszunahme
> Wirtschaftlichkeit der Fütterung
> Fleischqualität

im Vergleich zur Fütterung mit Mais, Gerste und Weizen aufweist.

Quellen:
Government of Alberta: Triticale Performs in Pig Feeds
Alberta Pork: Triticale, an Excellent Feed Grain for Weaned Pigs



Bitte lesen Sie weiter: Ernährung